2 col 70-30

Kommandowagen

Als Kommandowagen setzt die DLRG Konstanz seit 2010 einen VW-Bus T4 ein. Das gebrauchtfahrzeug war ein Spende der Stadtwerke Konstanz und wurde durch umfangreiche Ausbauten für den Einsatz als Kommandowagen tauglich gemacht.

Standort / Rufname

  • Standort: Wasserrettungszentrum, Konstanz
  • Rufname: 85/91/4
  • Besatzung: 1 Kraftfahrer, 1 Einsatzleiter, bis zu 6 weitere Einsatzkräfte

Technische Daten

BasisfahrzeugVW-Bus T4
Motorisierung75 PS Dieselmotor
Zul. Gesamtgewicht2.450 kg
Signalanlage3 Einzelblaulichter Typ Hella KLX
1 Frontblitzer Typ Hella BSX Micro
1 Druckluftfanfare Typ Fiamm
Elektrische Anlage2. Batterie für alle zusätzlichen Verbraucher getrennt über Ladestromverteiler
230V Einspeisung über Außensteckdose mit Dauerladung der 2 Batteriebänke
Zündunterbrechung bei 230V Versorgung
BeschriftungRoter Streifen, ähnlich RAL 3020
Wortmarken und Signalstreifen reflektierend Gelb
Ausgeführt durch Firma WerbeGreis Konstanz

Ausrüstung

  • 2x 4m BOS Funkgerät
  • 1x 2m DLRG Betriebsfunkgerät
  • 3x 2m HFG
  • Handlampe
  • Wite-Board Magnettafel zur Lagedarstellung
  • Arbeitsscheinwerfer mit Magnetfuß
  • Rotes Blitzlicht zur Kennzeichnung der Einsatzleitung
  • Laptop und Büromaterial zur Einsatdokumentation   
  • 2x Rettungsweste
  • Bolzenschneider
  • Wurfleinensäcke
  • Handwerkszeug
  • 6 kg Feuerlöscher
  • Notfallrucksack mit Sauerstoff und Intubation
  • Wolldecken

Außerdienststellung

Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall im Dezember 2013.

Fotogalerie

Kommandowagen
Kommandowagen
Kommandowagen
Kommandowagen
Kommandowagen