zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (So 23.07.2017)
Schwimmer im Wasser Boot gekenert

Einsatz von:Bez. Bodensee-Konstanz e.V.
Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:23.07.2017 - 23.07.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 23.07.2017 um 11:00 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 11:10 Uhr
Einsatzende:23.07.2017 um 11:25 Uhr
Einsatzort:Reichenau Hafen
Einsatzauftrag:
Einsatzgrund:
Eingesetzte Kräfte
  • 1 Einsatzleiter DLRG
  • 2 Bootsführer
  • 6 Wasserretter
1/0/8/9
Eingesetzte Einsatzmittel - Kommandowagen (KdoW) - Pelikan Bodensee-Konstanz 80/10/2 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Radolfzell 93/94/2 -
- Rettungsboot (RTB) - Pelikan Allensbach 92/94/1 -

Kurzbericht:

Gegen 11.00 Uhr wird die DLRG an dem sonnigen aber sehr windigen Sonntag zu einem in Not geratenen Segler in Höhe des Hafens auf der Reichenau gerufen. Die Boote aus Radolfzell und Allensbach sowie ein Boot der Wasserschutzpolizei fahren sofort die Einsatzstelle an. Auf dem Landweg kommt der DLRG Einsatzleiter zum Hafen mit dem Kommandowagen. Vor Ort kann ein Segler ausgemacht werden, der gerade eine Jolle an Land zieht. Nach kurzer Befragung stellt sich heraus, dass es bei dem Segler um den in Not geraten handelt. Dabei stellt sich heraus, dass er durch den starken Wind gekentert ist und durch den Wind es nicht geschafft hat die Jolle wieder aufzustellen. Da er nicht weit vom Ufer weg war, entschied er sich an Land zu schwimmen und die Jolle hinter sich her zu ziehen. Da er wohl auf und nicht in Not war gibt es hier keinen weiteren Handlungsbedarf und somit Einsatz Ende.