E-Mail an Lena Scholz:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

01.07.2017 Samstag Baywatch

Kinoabend der DLRG Konstanz

Wie läuft das Leben der Rettungsschwimmer in Malibu ab? Für alle jungen und alten Konstanzer Rettungsschwimmer haben wir die Möglichkeit geschaffen, dieser Frage nachzugehen.

Wir haben einen kompletten Kinosaal für die Ortsgruppe gemietet. Mit über 60 Rettungsschwimmern stürmten wir das Cinestar in Konstanz um gemeinsam den neuen „Baywatch“ anzusehen. Insgesamt waren wir eine tolle, gemischte Gruppe. Jung bis Alt, klein bis groß, leise schmunzelnd bis lauthals lachend.

Im Anschluss der Hollywoodvorstellung waren alle eingeladen bei einem gemütlichen Grill und dem nostalgischen Film „Rettungsschwimmer küsst man nicht“ den Abend ausklingen zu lassen.

Welcher Film abschließend als der bessere gewertet werden kann ist schwierig. Natürlich sind die Retter aus Malibu mit mehr special effects ausgestattet und selbstverständlich können sie auch viel besser in slowmotion rennen. Doch hat Zac Efron nicht diese glorreiche Idee gehabt sich statt Ohropax Gummibärchen in die Ohren zu stecken. Und ist es am Bodensee nicht auch viel schöner als an diesem sandigen Strand in Malibu?

Um uns eine Entscheidung über den besseren Film noch weiter zu erschweren, haben wir uns vorgenommen, im kommenden Jahr einen weiteren eigenen Film zu drehen.

Schön, dass ihr alle dabei wart! Nächstes Mal mieten wir uns einen noch größeren Saal.

Bis dann Lena

Kategorie(n)
Bericht, DLRG-Jugend, Hauptmeldung

Von: Lena Scholz

zurück zur News-Übersicht