29.04.2019 Montag  Verschmelzung perfekt

DLRG Gruppen Dettingen-Dingelsdorf und Konstanz verschmelzen miteinander; Notar begleitet beide Versammlungen und beglaubigt Vertragsunterschrift

Nachdem die beiden Mitgliederversamlungen am 26. Januar 2019 bereits eine Beschlussvorlage zur Verschmelzung verabschiedet haben, ist heute in zwei erneuten ordentlichen Mitgliederversammlung diese Beschlusslage, notariell beglaubigt, wiederholt worden. Über 40 Mitglieder beider Gruppen haben sich heute nochmals versammelt und jeweils einstimming den Beschluß zum Verschmelzungesvertrag gefasst. Dieser wurde dann im Beisein des Notars Dr. Gerhard Sieß sowie unseres Bezirks-Justitiars Rechtsanwalt Jürgen Wagner durch die im Vereinsregister eingetragenen Vertreter beider Vereine unterzeichnet.

Jetzt kann der abschliessende Schritt, die Eintragung der Verschmelzung und der geänderten Satzung ins Vereinsregister erfolgen, sowie die formale Vereinigung beider eingetragenen Vereine umgesetzt werden. Von der Idee bis heute sind jetzt über zwei Jahre vergangen und sechs Mitgliederversammlungen haben über das ganze beschieden. Der Vorsitzende Clemens Menge sieht aber auch in Zukunft Herausforderungen auf die DLRG zukommen, die letztendlich durch den gesellschaftlichen Wandel immer größere Anforderungen an zukünftige Vorstände stellt. Dazu gesellt sich der Mangel an Bereitschaft zur ehrenamtlichen Leitung eines Vereins. Der Schritt zur Verschmelzung ist deshalb konsequent und für die DLRG in Konstanz eine tolle Sache, denn man wird künftig innerhalb einer politischen Gemeinde auch als ein Verein besser nach außen wirken können. Er stellt aber klar dass ein lokales Engagement der Mitglieder in Wallhausen, Dettingen und Dingelsdorf weiter erforderlich sein wird, und das die DLRG Mitglieder vor Ort ihre Arbeit dort in den Bädern und am See fortführen. Der bereits im Amt befindliche neue Vorstand hat dafür die Weichen gestellt und wird weiter die Rahmenbedngungen für die Tätigkeit in der Wasserrettung und im Wachdienst schaffen, in den Vororten Dettingen und Dingelsdorf und in ganz Konstanz.

Auf dem Bild sind von links nach rechts sind die Unterzeichner des Verschmelzungsvertrags: Christine Gruber Schatzmeisterin, Clemens Menge Vorsitzender für Konstanz und rechts Thomas Wulst der als Stellvertretender Vorsitzender für Dettingen-Dingelsdorf zeichnete. Dazwischen der neue Leiter Einsatz Peter Augustyniak.

Kategorie(n)
Vorstand, Bericht, Hauptmeldung, Mitglieder

Von: Rolf Gruber

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Rolf Gruber:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden