05.09.2018 Mittwoch Hörnle-Cup 2018

Sechs Mannschaften aus 3 Altersklassen traten in diesem Jahr beim Hörnle-Cup gegeneinander an. Ziel war es, wie im letzten Jahr, die begehrten goldenen Badekappen zu gewinnen.

Insgesamt 3 Disziplinen galt es zu bestreiten. Begonnen wurde mit der Ruder-Rettungsbootstaffel. Das erste Teammitglied musste eine Sprintstrecke an Land hinter sich bringen, das nächste Teammitglied schwamm das Floss an, von wo es Teammitglied 3 und 4 mit einem Ruder-Rettungsboot an Land bringen mussten. Einer der Ruderer zeigte sich in dieser Disziplin besonders engagiert. Voller Elan ruderte er seine Teammitglieder Richtung Land, bis auf halber Strecke eins der Ruder in zwei Teile zerbrach. In der zweiten Disziplin mussten die Teammitglieder der Reihe nach mit einem Rettungsbrett das Floß umrunden. In der dritten und letzten Disziplin wurde erneut richtig Gas gegeben. Der erste Schwimmer schwamm das Floß an und wurde vom folgenden Schwimmer mit einem Gurtretter gerettet. Schwimmer 3 und 4 wiederholten diesen Ablauf.

Im Anschluss des Wettkampfs gab es für alle Schwimmer und Fans eine gegrillte Wurst und viele leckere Kuchen.

Gestärkt freuten sich alle auf ein besonderes Highlight: die Filmpremiere von "Schneewittchen und die sieben Rettungsschwimmer". Unter der Leitung von Annika wurde in den vergangenen Monaten an diesem Filmprojekt gearbeitet. Gedreht wurde unteranderem am Freibad Horn, am Adlerhorst, aber auch auf dem See. Die jugendlichen Schauspieler legten sich bei den Dreharbeiten ordentlich ins Zeug und freuten sich besonders auf den fertig geschnittenen Film.

Ein super Abschluss nach einem spannenden Wettkampf!

Kategorie(n)
Bericht

Von: Sybille und Christian Rinn

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Sybille und Christian Rinn:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden