Archivierte Meldungen

25.03.2018 Sonntag

Wir sind Bezirksmeister!


Und - Wir starten bei den Landesmeisterschaften in Kehl
Wir starten bei den Landesmeisterschaften in Kehl Am 11. März waren 30 unerschrockene Rettungsschwimmer bei den Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen in Villingen zu Gast. Dort sind wir gegen starke Konkurrenz aus Bodman und Moos angetreten und der Bezirk Schwarzwald-Baar ist in eigener Wertung um Siege geschwommen. Bemerkenswert: In allen Klassen in denen wir angetreten sind, stellten wir auch die Sieger! Vier Mannschaften und 8 Einzelstarter haben sich in die Siegerlisten eingetragen: Siegerin AK 10 weiblich Nina Markus Sieger AK12 männlich Ruben Schöffler Siegerin AK 13/14 weiblich Celina Gruber  2. wurde Moa Smrcka Sieger AK 15/16 männlich Jonas Fey Siegerin 17/18 weiblich Annika Gruber Sieger 17/18 männlich Christoph Schumann Siegerin AK Offen weiblich Ines... mehr


02.12.2017 Samstag

Badebombe


Seifen, Düfte, Badewannenschaum - KIGA - Kindergruppenarbeit
35 voll motivierte Kinder treffen sich am Adlerhorst! Spiel und Spass beim gemeinsamen spielen und in kleinen Gruppen das Weihnachtsgeschenk für Mama basteln. Wie man aus Soda, Kokosfett und verschiedenen Düften eine Überraschung unter den Weihnachtsbaum zaubert das wird hier gezeigt. Unter Anleitung von Annika dürfen alle mal selbst Hand anlegen. Aber für die Ergebnisse sehht selbst.... mehr


14.08.2017 Montag

Im Gedenken an Reinhard Weber


Liebe Kameraden und Kameradinnen, liebe Freunde der DLRG Konstanz, die DLRG Konstanz trauert um unser langjähriges Mitglied Reinhard Weber, welcher am vergangen Samstag verstarb.
Er prägte die Ortsgruppe als ehemaliger stellvertretender Vorsitzender, als Tauchwart und steht’s als aktives Mitglied der Einsatzgruppe, insbesondere der Taucher. Reinhard war uns ein Vorbild in den Werten des ehrenamtlichen Engagements, selbstlos in seiner Hilfsbereitschaft und seiner Kameradschaft. Darüber hinaus war er vielen ein enger Freund. Er wirkte weit über die Grenzen unserer Gruppe hinaus und war sehr geschätzt. Wir werden uns an ihn erinnern und ehren, ihn aber auch sehr vermissen. Albert Schweizer sagte: „Das schönste Denkmal, was ein Mensch bekommen kann, steht im Herzen der Mitmenschen“ Ich lade hiermit jeden ein, ein solches Denkmal in seinem Herzen für Reinhard zu errichten.   In Dankbarkeit und Anteilnahme Clemens... mehr


01.07.2017 Samstag

Baywatch


Kinoabend der DLRG Konstanz

Kinoabend der DLRG Konstanz

Wie läuft das Leben der Rettungsschwimmer in Malibu ab? Für alle jungen und alten Konstanzer Rettungsschwimmer haben wir die Möglichkeit geschaffen, dieser Frage nachzugehen.
Wir haben einen kompletten Kinosaal für die Ortsgruppe gemietet. Mit über 60 Rettungsschwimmern stürmten wir das Cinestar in Konstanz um gemeinsam den neuen „Baywatch“ anzusehen. Insgesamt waren wir eine tolle, gemischte Gruppe. Jung bis Alt, klein bis groß, leise schmunzelnd bis lauthals lachend. Im Anschluss der Hollywoodvorstellung waren alle eingeladen bei einem gemütlichen Grill und dem nostalgischen Film „Rettungsschwimmer küsst man nicht“ den Abend ausklingen zu lassen. Welcher Film abschließend als der bessere gewertet werden kann ist schwierig. Natürlich sind die Retter aus Malibu mit mehr special effects ausgestattet und selbstverständlich können sie auch viel besser in slowmotion rennen. Doch hat Zac Efron nicht diese glorreiche Idee gehabt sich statt Ohropax... mehr


31.05.2017 Mittwoch

Vereinbarung zur Wasserrettung im Bereich Konstanz


Kommandant Bernd Roth (Feuerwehr KN) und Clemens Menge (DLRG OG Konstanz e.V.)

Kommandant Bernd Roth (Feuerwehr KN) und Clemens Menge (DLRG OG Konstanz e.V.)

Es war fast schon ein historischer Moment, auf jeden Fall aber ein wichtiger Schritt in die Zukunft.
Bernd Roth, Kommandant der Feuerwehr Konstanz, und Clemens Menge, Vorsitzender der DLRG Konstanz, unterzeichneten am 15. Mai eine Vereinbarung zur Alarm- und Ausrückeordnung. Die Vereinbarung bildet die Basis für die zukünftige Zusammenarbeit von Feuerwehr und DLRG in Konstanz. Mit dieser Kooperation übernehmen beide Hilfsorganisationen gemeinsam eine Vorreiterrolle in Baden-Württemberg. Die Vereinbarung zur Alarm- und Ausrückeordnung beschreibt, wie Meldungen von Notfällen weitergegeben werden und wer in welchem Notfall alarmiert werden muss. Festgelegt wurden eine Unterteilung des Stadtgebiets sowie verschiedene Einsatzstichworte, die die einzelnen Notfälle klassifizieren. Außerdem wurde definiert mit welchen Booten, Fahrzeugen und mit wie vielen Helfern im Idealfall ausgerückt... mehr


19.05.2017 Freitag

Ausbildung für Ausbilder III


Ausbildung für Ausbilder Teil 3

Ausbildung für Ausbilder Teil 3

Dritter Teil unserer Reihe Ausbildung für Ausbilder.
Der dritte theoretische Block der Fortbildungsreihe Ausbildung für Ausbilder fand am 18.05.2017 statt. Im Focus dieses Termins standen die Themen: Die menschlichen Entwicklungsstufen und deren Auswirkung auf die Trainingsplanung Übungen zum Tieftauchen und Übungen zum Streckentauchen. Die verschiedenen motorischen und geistigen Entwicklungsstufen des Menschen wurden aufgezeigt und es wurden zusammen mit den Teilnehmern die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Trainingsplanung erarbeitet. Darüber hinaus wurden auftretende Probleme im Bereich Tief- und Streckentauchen besprochen. Die Teilnehmer erarbeiteten im weiteren Verlauf des Abends in Kleingruppen verschiedene Übungen zur Behebung der festgestellten Probleme. Am 27.05.2017 ging es zu einem weiteren... mehr


06.05.2017 Samstag

Ausbildung für Ausbilder II


Fortbildungsreihe „Ausbildung für Ausbilder“

Fortbildungsreihe „Ausbildung für Ausbilder“

Am 27.04.2017 fand der zweite Termin der Fortbildungsreihe „Ausbildung für Ausbilder“ statt. Thema war dieses Mal die Trainingsplanung.
Welche Ziele will ich erreichen? In welcher Zeit will ich meine Ziele erreichen? Brauche ich Zwischenziele? Die Teilnehmer wurden in Kleingruppen aufgeteilt. Zwei Gruppen erarbeiteten Zeitschienen für einen Silber- und einen Juniorretter-Kurs. Zwei weitere Gruppen erarbeiten einen konkreten Trainingsplan für einen Goldkurs und ein Jugentraining (Zielgruppe Jugendliche im Alter von 15 Jahren). Die Ergebnisse wurden in großer Runde vorgestellt und erörtert. Am 06.05.2017 stand eine Praxiseinheit auf dem Plan. Inhalt der Praxiseinheit waren die Vermittlung von Technikübungen für den Brustbeinschlag. Zudem wurde anhand eines Rollenspiels der Umgang mit verschiedenen Charakteren während einer Trainingsstunde geübt. Hierbei wurde gleich einer der am 27.04.2017 erarbeiten... mehr