Die DLRG Ortsgruppe Konstanz

90 Jahre seit Entstehung der Konstanzer Wasserrettung
50 Jahre DLRG Ortsgruppe Konstanz

Die DLRG Konstanz blickt heute auf eine jahrzehntelange Geschichte zurück, in der der Gedanke an die Rettung von Menschen aus Wassergefahren im Mittelpunkt steht.
Aus dem Schwimmverein „Hellas“ des TV Konstanz entwickelte sich 1919 vor allem auf Bestreben von Lehrkräften und Bademeistern die DLRG in Konstanz und am Bodensee, zuerst etabliert als Bezirksgruppe Konstanz im Jahr 1925 und nach zwei vergeblichen Anläufen in den Jahren 1930 und 1952 letztmalig im Jahr 1959 gegründet. Nachdem von Konstanz aus über 15 Gruppen rund um den Bodensee etabliert worden waren konzentrierte man sich dann auf die Entwicklung der eigenen Ortsgruppe.
Als Heinrich Giegrich und Bernd Dehne in der Bezirkssitzung am 31. Mai 1959 die Wiedergründung der Ortsgruppe Konstanz im Bezirk beantragten, begann mit einer Grundausstattung die Entwicklung der DLRG Ortsgruppe Konstanz.
Die Gründung der Rettungstauchergruppe 1962, die Indienststellung von neun Motorrettungsbooten und 7 Rettungsfahrzeugen, ungezählte Großveranstaltungen unter Mitwirkung der DLRG, die Pflege von Kameradschaft bei Wettkämpfen und Jugendtreffen und unser Wachdienst am Freibad Horn prägten die Arbeit der DLRG Jahr für Jahr neu. Mit der Schaffung der integrierten Unterkunft „Adlerhorst“ während der letzten 15 Jahre hat die DLRG Konstanz auch eine Basis geschaffen, die künftigen Generationen von Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern Heimstatt sein soll.
Dem Gründungsprotokoll von 1959 sind aber auch interessante Details zu der finanziellen Situation der DLRG zu entnehmen, die sich aus heutiger Sicht in 50 Jahren fast nicht verändert haben. Die Neuanschaffung und der Unterhalt der Rettungsmittel erfordern neben ehrenamtlichem Engagement auch finanzielle Mittel. Mitgliedsbeiträge allein reichten damals wie heute nicht um die Arbeit der DLRG zu erhalten und zu fördern. Mein Dank geht an die vielen Freunde und Gönner der DLRG Konstanz die unsere Arbeit in den letzten Jahrzehnten, heute und hoffentlich auch in Zukunft durch ihre Beiträge und Spenden unterstützen. Deren Beitrag ermöglicht der DLRG eine erfolgreiche Fortführung der vor Jahrzehnten von früheren Generationen übernommenen Grundsätze und Aufgaben
•    unsere Jugend gesellschaftlich zu bilden und zu fördern
•    Nichtschwimmer zu Schwimmern und Rettungsschwimmern auszubilden
•    Menschen aus Gefahren im, am und auf dem Wasser zu retten

Rolf Gruber
Vorsitzender
DLRG Ortsgruppe Konstanz e.V.