Solange "sein" Rhein fließt, wird er bei uns bleiben. Niemand stirbt wirklich.

Im Gedenken an unseren Kameraden Andreas "Andi" Weh